Speicher füllen

Heute war in Ludwigsburg Marktplatzfest. Streng genommen ist immer noch Marktplatzfest, aber seit einer knappen Stunde fegt ein Gewittersturm über die Gegend, der das Fest vermutlich signifikant beeinträchtigt. Aber bis kurz vor dem Gewitter habe ich dieses Fest in meine Roth-Vorbereitung eingebaut und meine Speicher schon mal vorbelastet. Im Einzelnen gab es heute:

  • Einen großen Joghurt mit Müsli
  • Ein Croissant mit Honig
  • Kaffe satt und LKZ
  • Einen Virgin Caipi
  • Ein Lángos mit Käse und Knoblauch
  • Ein Erdinger bleifrei
  • Einen Espresso-Milchshake
  • Ein Apfelschorle
  • Zwei Mineralwasser
  • Zwei Crodino
  • Ein Yufke
  • Einen Caipi ohne Jungfrau
  • Einen Schreibbeschleuniger (Rothling)

Zwischendrin habe ich den Filius auf das Tandem gesetzt und bin mit ihm in das Freibad gefahren. Da der Knabe nur gelegentlich mal kurzfristig pedaliert, wurde noch eine nette Einheit daraus. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von 16,7 km/h war jetzt nicht so toll, muss aber im Zusammenhang mit Höhenprofil und Nutzlast gesehen werden. Dafür lag die Durchschnittstemperatur auf dem Heimweg bei 33,4 °C! Hier der Mitschrieb.

Advertisements

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Challenge Roth, Sport, Triathlon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s