Währungswunder am Walchsee

Es tut mir leid, aber ich hatte noch nicht die Muße, geschweige denn den Musenkuss, um den Erlebnisbericht vom Wochenende zu schreiben. Als faule Ausrede kann ich vorschieben, dass ich auch noch auf Fotos warte.

Beim Ausräumen der Taschen habe ich einen kuriosen Parkschein vom Walchsee gefunden. Der Wiesengrundbesitzer hat wohl vor zehn Jahren ein paar Tickets zu viel geordert. Immerhin ist das ein erfreuliches Beispiel dafür, dass mit der Euro-Einführung doch nicht alles teuerer geworden ist:

Advertisements

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Triathlon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s