Wiesbaden – hier und heute

Kurzbericht:

Das Rennen ist für mich gut gelaufen. Mit einer Zeit von knapp 5:30 bin ich 14. in M50 geworden, genauere Ergebnisse suche ich in den nächsten Tagen zusammen. Wichtiger als Ergebnisse ist das gute Gefühl, das Rennen optimal bewältigt zu haben, von Anfang bis Ende mit Druck, unter voller Umsetzung der im Training erworbenen Form.

Heute habe ich nicht den Nerv, hier große Berichte zu verfassen, die folgen in den nächsten Tagen. Hier einstweilen der Track von der Radstrecke.

Nochmals vielen Dank an meine fb-Freunde für den Zuspruch!

Nachtrag: der einzige Wermutstropfen an diesem schönen Tag: Ständig erzählten mir Mitstreiter aus anderen Bundesländern, dass Montag zum Glück Feiertag sei. Geschlechtsverkehr mit Baden-Württemberg!

Advertisements

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Ironman 70.3 Wiesbaden, Sport, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s