Heilbronn Triathlon – weiter gehts

Hier wie versprochen noch ein Foto von der Radstrecke:

Der zweite Wechsel ging flott von statten. Nur mein Rad musste ich noch mal umparken, weil es vorwärts in dem Ständer nicht stehen blieb. Der Platz neben mir war leer und so konnte ich mich gemütlich breit machen, um die Laufschuhe zu schnüren. Beim weiteren Weg durch die Wechselzone entsorgte ich noch Verpackungsmüll aus der Trikottasche und nahm langsam Fahrt auf. Zunächst kam ich mir schon recht langsam vor, aber nach einigen hundert Metern fand ich einen passablen Rhythmus. Nach einem kurzen Schlenker durch das Stadtzentrum liefen wir unter Bäumen am Neckarufer entlang, gerade und eben, ideal, um um einen guten flow zu finden. Der rechte Oberschenkel meckerte während des ganzen Laufs ein bisschen rum, versah aber grummelnd seinen Dienst.

Der Lauf in Heilbronn geht über drei Runden zu je fünf Kilometer, wobei die Strecke in zwei Abschnitte zerfällt: gut die Hälfte führt im Schatten am Neckar entlang und eignet sich hervorragend, um in (relativer)  Ruhe seine Kilometer runterzuspulen. Der Rest geht durch die Innenstadt, mit Ecken und Kanten, teils auf Pflaster zwischen Straßenbahnschienen und erfordert höchste Aufmerksamkeit. Dafür ist dort Volksfeststimmung, mit Livemusik und enthusiastischen Zuschauern (inklusive meiner Familie). Ich schaue bewusst nur ein einziges Mal auf die Uhr und stelle erfreut fest, dass die sub-4 locker drin ist. Zwar bremse ich an den beiden kurzen Steigungen pro Runde deutlich ab, bin aber insgesamt flott unterwegs und hake auch einige Leute ab. Mich interessieren vor allem die Graufüchse, die optisch in meine Altersklasse passen. Diese Form von Jagdinstinkt hilft mir, das Tempo hoch zu halten. Kurz vor dem Zieleinlauf schnappe ich gleich zwei Exemplare dieser Gattung auf einen Streich. Viel hilft das nicht, die beiden dürfen noch eine Runde weiter, während ich rechts in den Zielkanal einbiege. Am Schluss hat es in 3:49h zu Platz 5 in M50 gereicht.

Advertisements

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Sport, Triathlon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Heilbronn Triathlon – weiter gehts

  1. Pingback: Citytriathlon Heilbronn - Seite 4 - Triathlon Community - triathlon.de

  2. swimbikeruneatsleep schreibt:

    typisch geiles finisherbild a la günni 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s