Kann denn Recom Sünde sein?

Oder anders gefragt: Wenn ich zu nix komm, kann ich behaupten, das wäre recom? Ok, am Samstag war Wettkampf, am Sonntag Muskelkater, ich denke, das ist legitim. Montag regulär Schwimmen, gebongt. Am Dienstag Rad gefahren, bis hierher fast normal. Ich hab mal wieder das Trekkingrad genommen, weil das MTB noch immer eingefroren war. Für Mittwoch hab ich keine Ausrede mehr, da hab ich einfach nix gemacht. Ok, ich musste nachmittag nach Stuttgart rein und bin deshalb mit dem Auto zur Arbeit. Nix is trotzdem nix, und was davon kommt, ist ja bekannt 😦

Heute, Donnerstag, habe ich den moralischen Tiefpunkt erreicht. Am Donnerstag macht das Schwimmbad um 6 Uhr auf, der Wecker stand auf 5:30. Dort blieb er auch. Als ich um 6:20 aufgestanden bin, habe ich die Schwimmtasche verschämt wieder ins Bad gestellt.

Huch! Schwimmtasche! Donnerstag! Morgen ist Freitag! Muss schnell weg, die Schwimmsachen fürn Bub herrichten, der hat morgen Schwimmen in der Schule. Augenblicksche…

So, des häddemer. Dem Bub sein Krempel is gepackt, in einem original Challenge-Wechselbeutel. Da tut man und macht man, schickt die Kinder mit Challenge-Beuteln und Buchstallerflaschen zum Sportunterricht und glaubt ihr, irgendein Schwein merkt das?

Zurück zum Thema, worüber war ich am Jammern? Ach ja, nix geschwommen heute. Den ganzen Vormittag hab ich mich damit getröstet, dass ich ja mittags laufen könnte. Pfiefkas! Mittag Nieselregen bei 1,7 °C. Wenn man schlecht drauf ist, reicht sogar das als Ausrede…

Am Abend hab ich mich wenigstens noch eine Stunde auf die Rolle gesetzt, zur Ehrenrettung, sozusagen. Ich hab mir Billy Wilders 1-2-3 extra auf DVD besorgt, damit ich auf der Rolle was zu gucken hab. Das Problem auf der Rolle ist halt, dass man die Feinheiten des Dialogs nicht recht mitbekommt, weil das Teil so laut ist, Rollenreifen hin oder her. Darum schau ich mir am liebsten alte Komödien an, deren Text ich ohnehin auswendig kenne. Das zwingt mich auch, mir die Filme auf DVD zu besorgen. Die Videokassetten sind inzwischen so demagnetisiert, die kann nur mehr der Geheimdienst (Hallo Jungs!) entschlüsseln. Den Donnerstag konnte ich also auf der Zielgeraden mit ach und krach retten, warum jammert der also so rum, werdet ihr euch fragen. Na ja, morgen läuft wieder nix, Termine von früh bis spät, am Samstag geht eh nix, am Sonntag Ski fahren, das zählt nicht, und nächste Woche zwei Tage Dienstreise. Ich seh es kommen, im TL übernächste Woche schieb ich Küchendienst, mit den zwei Jungspunden kann ich nicht mithalten 😦

Langer Rede kurzer Sinn: Leider ja.

Advertisements

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Sport abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kann denn Recom Sünde sein?

  1. swimbikeruneatsleep schreibt:

    gegen Taubheit auf der Rolle sollen Kopfhörer helfen 🙂

    Ansonsten: locker bleiben. wenn der Kopf rekom will so gib ihm rekom. Danach nochmal paar Tage voll draufhaun, dann rekom fürs TL, dann wird das …..

    …wobei das mit dem Küchendienst schon verlockend ist 😛

    • modoufall schreibt:

      und ich dachte, gegen Taubheit hilft, wenn man ab und zu aus dem Sattel geht :-))
      Auf Kopfhörer hab ich keine große Lust, ich schwitz doch so arg 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s