Trainingslager-ABC

Vorbemerkung

Anfang 2011 war ich mit Nico und Timo zwei Wochen im Trainingslager auf Lanzarote. Zunächst habe ich versucht, die Ereignisse chronologisch zu erzählen, das wurde aber ein zeitraubendes Unterfangen. Darum habe ich hier eine Sammlung von Stichwörtern zusammen getragen, die einen kleinen Einblick in unsere Abenteuer geben.

A

Agegroup, auch: Altersklasse. Meine ist M50. Normal merk ich das nicht so. Ich bekomme sogar ab und zu Komplimente (meist von Gleichaltrigen). Wenn man dann mit zwei Jungs ins TL fährt, die zusammen ungefähr so alt sind wie ich, merkt man schon einen Unterschied. Für das Training ist es ein Ansporn, nicht unmäßig viel weniger zu machen als die Jugend. Nur an den Musikgeschmack werde ich mich nicht mehr gewöhnen. Ich hätte auch gut und gern ohne das Wissen um => Jan Pillemann sterben können.

Aglio-olio-peperoncino. Leibgericht von Triathleten. Das Rezept gibt es auf dieser empfehlenswerten Seite.

B

Barrilla, Playa de la. Eine kleine Bucht in Puerto del Carmen, Hochburg der Taucherszene.

C

Club La Santa. Ferienanlage in der Nähe von => La Santa. Mit großem => Pool und Anlagen für Sport aller Art. Beliebtes Ziel für Trainingslager. Für Selbstorganisierer ist es Pflicht, Radler mit ClubLaSanta-Trikot gnadenlos zu versägen.

Commerzbank Team. Professionelles Triathlon-Team mit illustren Namen. Einigen davon sind wir auf Lanza beim Radeln begegnet.

D

Dino. S. => Hiperdino.

Dyck, Arne. Betreibt das Triathlon-Internetportal Triathlon Szene. Dort gibts jede Menge Filmchen zu mehr oder weniger spannenden Themen. Da wir keinen Fernseher gemietet hatten (dessen Programm ohnehin mehr für => Engländer ausgelegt war), lief bei uns jeden Abend Dycks Szene-TV auf dem Laptop. Dazu wurde => Sch*** gefuttert.

E

Engländer. Engländer kommen auf Lanzarote in mehreren Varianten vor. Da gab es z.B. ein nettes englisches Pärchen auf seeehr schicken Rennrädern, die von => Tabayesco den => Haria so langsam hochfuhren, dass ich halbwegs bequem mithalten und dabei sogar noch quatschen konnte. Dass uns Nico erst von oben entgegenkam, dann von unten überholte und kurz darauf wieder von oben runter kam, fanden sie beeindruckend. Eine andere Sorte von Engländern demonstriert am => Pool bildhaft, warum ihr Thronfolger => Prince of Whales heißt. Diese gestrandeten Wassersäuger haben wir auch im dringenden Verdacht, das WLAN lahm zu legen, indem sie vor dem Abendessen die blue movies für hinterher runtersaugen. Der berühmteste Engländer auf der Insel ist der Inhaber des => Pro Bike Shop La Santa.

F

Feuerteufel. Wahrzeichen von Lanzarote. In den Feuerbergen stehen etliche große Statuen davon, in den Souvenirläden findet man unzählige Ausführungen.

G

Günter. S. => Modoufall

H

HHT, Hannes Hawaii Tours. Hat jetzt nicht direkt mit Lanzarote zu tun, aber viel mit Trainingslagern (unter anderem). 2010, bei der Vorbereitung meiner ersten LD, war ich mit HHT zwei Wochen auf Mallorca und hellauf begeistert. Über andere Veranstalter kann ich nix sagen, mangels Erfahrung. Im Vergleich zum HHT-Camp 2010 stand ich diesmal deutlich mehr unter Druck (s. => Agegroup), dafür war das HHT-Camp abwechslungsreicher.

Haria. Dorf oberhalb von => Tabayesco. Liegt in einer Senke zwischen dem => Mirador de Haria und dem => Mirador del Rio.

Haria, Mirador del. Mit ca. 600m die höchste Erhebung der Insel. Von => Teguise aus geht es relativ gemächlich, dafür mit Gegenwind – eindrucksvoll demonstriert durch den Windpark –  hinauf. Hinten kann man über flotte Serpentinen zu dem Dörfchen hinunterrauschen, das dem Berg den Namen gibt. Von dort geht es wahlweise hinunter nach => Tabayesco oder nach Norden hoch zum => Mirador del Rio.

Hiperdino. Spanische Supermarktkette. Die haben alles. Also echt, jeden => Sch***. Aber auch Knoblauch, Öl und Pepperoni (s. => aglio-olio-peperoncino).

I

Ironman Lanzarote. Gilt als einer der härtesten seiner Art. Timo und Nico gehen 2011 an den Start.

J

Junkfood. S. => Sch***.

K

Karte. Diese hier ist sehr detailliert.

Kompressionsbekleidung. S. => Socken.

Koppellauf. Was Nico nicht macht.

Kraft am Berg. Keine Ahnung, so was mach ICH nicht.

L

Lagerkoller. Tritt bevorzugt am => Ruhetag auf. Zufällig ausgewählte Äußerungen frei erfundener Personen zum Thema Lagerkoller: “ICH HAB KEINEN LAGERKOLLER!! ABER WIR HATTEN AUSGEMACHT…” “Fängst du jetzt auch schon an?” “Ich reg mich nicht auf. Hört, was ihr wollt, ich reg mich nicht auf. Und schon gar nicht über dämliche Spitznamen. IST DAS KLAR?”

M

Modoufall.

N

Nazaret. Die LZ 408, die am Ortseingang von Nazaret nach Nordwesten abzweigt, ist berüchtigt für ihren ruppigen Asphalt.

O

Ortsschildsprint. Wer als erster am Ortsschild ist. Eine bewährte Strategie zum Gewinnen dieser Wertung ist, den anderen nix davon zu sagen.

P

Performance (that’s the name of the game). Ultimativer Schlachtgesang für den posenden Triathleten.

Pillemann, Jan. Ich komm auch ohne zu Recht. Aber Nico und Timo bestehen drauf, dass der zu einem TL dazu gehört. Das muss mit der => Altersklasse zusammen hängen.

Pool. Biosphäre für englische Meeressäuger. Trainingspools für Schwimmer und/oder Triathleten gibts im => Club La Santa und in einer neueren Anlage in Costa Teguise. Nähere Informationen bei => Max Renko.

Poolbar. Noch wichtiger als der => Pool selbst. Ohne Poolbar wären wir aufgeschmissen gewesen. Da die Reception den größten Teil des Nachmittags geschlossen war, deponierten wir unseren Zimmerschlüssel an der Poolbar, damit der erste, der vom Radeln zurückkam, nicht drei Stunden vor der geschlossenen Zimmertür warten musste. Umsatz haben sie mit uns aber kaum gemacht, denn das Eis holten wir von der Eisdiele, Bier hat Timo verboten und das Essen war nur für => Engländer attraktiv.

Pro Bike Shop La Santa. Legendärer Radladen in La Santa, der von einem radverrückten Engländer geführt wird. Ist berühmt für seine Schrauberkünste und verkauft von geilen Hobeln bis zu leckeren Riegeln alles, was man braucht (oder zu brauchen glaubt).

Puerto del Carmen. Unser Standort. Ideal für Ausritte in alle Richtungen. Auch fantastische Strände gibt es hier. Start, Ziel und zentraler Punkt des => IM Lanzarote.

Q

Quemada, Playa. Ein idyllisches Fischerdorf, leider abseits der IM-Radstrecke gelegen, darum waren wir nie dort.

R

Reiseführer. Ich hatte den und den dabei.

Renko, Max. Profi-Triathlet aus Niederösterreich. Auch auf Lanza anzutreffen. Kennt sich aus mit => Pools und Croissants. Sein blog ist mein Vorbild – ich komme wohl nie an seine sportliche Leistung ran, aber seine geschliffenen Formulierungen, sein trockener Humor und seine Selbstironie inspirieren mich.

Rio, Mirador del. Ein Berg am nördlichsten Punkt der Insel, ca. 460 m hoch. Die Aussicht zur kleinen Nachbarinsel Graciosa ist einfach nur schön.

Ruhetag. Wird in seiner Bedeutung gern unterschätzt. Nach einigen Belastungstagen braucht der Organismus Ruhe, um in der Superkompensation auf ein höheres Leistungsniveau zu kommen. “Am Ruhetag wachsen die Muskeln”! Aber: Vorsicht vor => Lagerkoller.

Rules. Die Regeln. Gelten eigentlich für Radfahrer, viele davon treffen aber auch für Triathleten zu, insbesondere Regel Nr. 5. Befolgt sie!

S

La Santa. Ort an der Nordküste. Heimat des => Pro Bike Shop und Namensgeber des nahe gelegenen => Club La Santa. Am Ortsrand von La Santa habe ich den Ortsschild-Sprint gegen eine Radgruppe mit einer halben Radlänge Vorsprung gewonnen und das mit einem Urschrei gefeiert, der den Verlierern heute noch in den Ohren dröhnt.

Sch***. (Am Ende mit scharfem ß, weil davor ein Doppelvokal kommt). TL-Jargon für Süßigkeiten und anderes ungesundes Essen. Anwendungsbeispiele: “Bau den PC auf, wir müssen noch Sch*** fressen.” “Ich geh zum => Dino, Sch*** für nachher besorgen.”

Socken.

Straßen. Die Straßen auf Lanzarote sind überwiegend sehr gut mit dem Rennrad zu befahren. Auch die Autofahrer sind in der Mehrzahl sehr rücksichtsvoll, nur ab und an wird man angehupt, wenn die Ansichten über die Befahrbarkeit des Randstreifens auseinandergehen. Nebenstraßen sind manchmal ruppig, berüchtigt ist die LZ 408 hinter => Nazaret. Am Schlimmsten fand ich persönlich den Weg von El Mojon nach Guatiza. Meine TRP-Bremsen taugen gerade so fürs Anhalten an der Ampel, auf der Kukident-Extremteststrecke bergab kosten die enorm Kraft, die überwiegend mit Verbiegen der Bremszangen draufgeht. In Kombination mit schmalen Aero-Bremshebeln kann man sich fast schon die Finger abschneiden.

Streckenlänge. Beliebtes Diskussionsthema unter Triathleten. Legendär sind die Debatten zwischen IM- und Challenge- Enthusiasten über die Länge bestimmter Radstrecken. A propos Radstrecke: die vom IM Lanza hat – zumindest nach meinem GPS – rund 2 km weniger als die offiziellen 180 km.

T

Tabayesco. Dorf an der Ostküste. Von hier führt der längste zusammen hängende Anstieg auf den => Mirador de Haria. Was ist das Gegenteil von Geheimtip? Unheimlicher Tip? Egal, jeder weiß, dass dieser Anstieg mit den besten Straßenbelag auf ganz Lanzarote hat.

Teguise.  Dieses Dorf liegt zentral. Nach Nordosten führt die Straße zum => Mirador de Haria. Von Nordwesten kommt die Straße von Famara herauf. “Keine Ahnung, man fährt immer nur durch.” Das ist der Eindruck, den viele Sportler von Teguise haben. Völlig zu Unrecht. Als ich alleine unterwegs war, bin ich heimlich von der Hauptstraße abgebogen und habe eine lauschige Piazza entdeckt, in deren Cafe ich der einzige Radfahrer war.

TvW. Abkürzung für “Triathlet von Welt“. Leute wie Nico, Timo und ich, zum Beispiel. Ein Ehrentitel, der von uns nach freier Willkür vergeben wird.

U

Unterwasserkamera. Die zerfallen, wie die menschliche Rückseite, in zwei Teile. Eine Sorte kann man an der => Playa de la Barrilla bewundern: Technikmonster in koffergroßen Gehäusen mit Flutlichtern an Auslegern. Die andere Sorte kostet im Fotogeschäft EUR 12,90, macht 27 Aufnahmen und muss zum Entwickeln ins Labor.

V

Vorderrad. Windempfindlich, wenn die Felge zu hoch ist. S.a. => Xentis.

W

Warmwasser. Im Gegensatz zu => WLAN im Übernachtungspreis inbegriffen, aber ebenso unzuverlässig verfügbar.

Whales, Prince of. Thronfolger der => Engländer.

Wind. Den gibts auf Lanzarote fast immer, meist aus Nord-Ost.

WLAN. Gegen Bezahlung im Hotel erhältlich. Die Bandbreite ist allerdings nicht berauschend. Gerade am Abend, wenn sämtliche => Engländer im Netz hängen, kriegt man => “performance” nicht am Stück abgespielt.

X

Xentis Mark 1 TT. DAS Laufrad für den => Triathleten von Welt. Auf Lanzarote nur für Mutige zu empfehlen. Wenn man mit > 60 km/h die Abfahrt runter donnert und der Wind mit 50 km/h in Böen von der Seite bläst, wird das mit Hochprofilfelgen zum Höllenritt. Unser Xentis-Reiter ließ uns Speichenrittern  jedenfalls auf Abfahrten den Vortritt, damit er ungestört bremsen konnte :-)

Y

Yaiza. Hübsches Dorf, markiert den Anfang der langen Geraden durch die Feuerberge.

Z

Zeitnahme. Ist nicht ganz trivial. Bei den wechselnden Windverhältnissen kann man auf der gleichen Strecke extrem unterschiedliche Zeiten fahren.

Zumutung. S. => Pillemann.

2 Antworten zu Trainingslager-ABC

  1. Pingback: Trainingslager Lanzarote 2011 Bilder | Modou Fall

  2. Pingback: Trainingslager Lanzarote 2011 Bilder (2) | Modou Fall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s